Forschungsprojekte

aktuell

Habilitationsprojekt: "Ratings. Zur Herausbildung organisationaler Bewertungskulturen"

In der Arbeit wird kritisch organisationssoziologisch der Frage nachgegangen, welche Rolle Ratings, zumeist vermittels Rating-Agenturen vollzogen, im Zuge der historischen Etablierung von Bewertungskulturen als marktlicher Semantik zukommt, und zwar a) im „Außenverhältnis“ von Rating-Agenturen in Form von Quantifizierungen, Kennzahlen und Kalkulationen und b) im „Innenverhältnis“ von Rating-Agenturen in Form von Erzeugung subjektstruktureller Praktiken der Rating-Analysten. Damit ist das Projekt als Beitrag zu begreifen, die schrittweise historische Institutionalisierung des organisationalen Zahlengebrauchs zu erforschen.

 

frühere Forschungsarbeiten